top of page

PFLANZEN, GARTEN, REZEPTE & DIY

  • AutorenbildAlexandra Launhardt

Harzsalbe

Aktualisiert: 8. Nov. 2023

nach Erwin Thoma - aus "Die sanfte Medizin der Bäume"


Ein für mich unglaublich inspirierender und faszinierender Mensch ist ERWIN THOMA und sein WISSEN ÜBER BÄUME und sein ENKELTAUGLICHES BAUEN.


Kürzlich habe ich ein > YouTube Video von ihm gesehen, in welchem er seine Geschichte erzählt hat. Ich war total gefesselt. In dem Vortrag hat er auch von der HARZSALBE gesprochen. Das Rezept hat er von seinen Großeltern bekommen. Ich war sofort Feuer und Flamme und habe mir das Buch, in welchem die Salbe beschrieben wird („Die sanfte Medizin der Bäume“) bestellt um das REZEPT FÜR DIE SALBE zu bekommen und sie ausprobieren zu können.


WO BEKOMME ICH NUN AUSREICHEND LÄRCHENHARZ HER...

Das Buch kam und die erste Herausforderung begann – wo bekomme ich nun ausreichend Lärchenharz her??? Ich will eigentlich schon seit einigen Jahren so eine Salbe herstellen aber es scheiterte immer daran, dass ich in der Natur nicht genügend Harz von Lärchen sammeln konnte (ich will ja keine Bäume schädigen). Nur diesmal wollte ich die Salbe ganz unbedingt herstellen und IHRE WIRKUNG AUSPROBIEREN.


Meine Recherche führe mich letztlich nach Österreich zur SCHUSSER AG einer traditionellen Firma, welche für ihre Harzgewinnung 2018 in das Österreich-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen wurden. Seit 100 Jahren widmet sich die Familie Schusser aus dem Gurktal dem Lärchenharz der Nockberge. Also EIN HARZ DASS MAN GUTEN GEWISSENS VERWENDEN KANN.


Da ich eine große Menge Salbe herstellen wollte, war es für mich auch egal viel Porto für die Lieferung nach Deutschland bezahlen muss und ich bin auch SEHR BEGEISTERT VON DER QUALITÄT des (bereits flüssigen) > HARZES.

Für kleinere Mengen kann man sich das auch bei der > MAIENFELSER NATURKOSMETIK bestellen welche übrigens auch ganz hervorragende Kosmetikprodukte herstellt.


Das bestellte Harz wurde sehr schnell sogar direkt nach Weihnachten geliefert – das zusätzlich benötigte FICHTENHARZ war bereits vorhanden und OLIVENÖL und BIENENWACHS (in demeter Qualität) ebenfalls. Und „netter Weise“ hat sich mein Mann auch gleich in den linken Zeigefinger gehackt, so dass ich die Salbe GLEICH AN IHM AUSPROBIEREN konnte. Allerdings nicht sofort, denn die Produktion fand erst nach Weihnachten statt und sein Missgeschick ereignete sich bereit vor Heilig Abend. So konnten wir aber auch gleich den UNTERSCHIED ZWISCHEN der HERKÖMMLICHEN Jodsalbe aus der Apotheke UND DIESER FANTASTISCHEN HEILSALBE NACH ALTER TRADITION erfahren…



Übrigens: Bei meiner telefonischen Anfrage der Thoma Holz GmbH am 28.04.2023, ob ich das Rezept auf meinem Blog dazu nehmen darf, wurde mir das gleich erlaubt. Das Buch ist aber sehr zu empfehlen und hat noch mehr spannende Rezepte.




QUELLEN:

• Rezept Salbe - Buch Erwin Thoma "Die sanfte Medizin der Bäume"

• Webseite Thoma Holz GmbH - https://www.thoma.at/

Lärchenharz Schuster AG - größere Mengen



55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page